Donnerstag, 09. November

10.00 - 10.15 Uhr
Summit-Eröffnung

Begrüßung durch die Dein Winter. Dein Sport. Initiatoren Deutscher Skiverband, Deutscher Skilehrerverband und Snowboard Verband Deutschland sowie Agentur TOC.

10.15 - 10.45 Uhr
Keynote: Winter. Sport. 2037.
Herausforderungen und Chancen aus Sicht der Wissenschaft

Wintersport und alpiner Tourismus erleben tiefgreifende Marktveränderungen und neue Rahmenbedingungen. Das einfache Fortschreiben bisheriger Produkte und Angebote reicht nicht mehr aus. Die Neuauflage der nationalen Grundlagenstudie liefert aktuelle Daten und Fakten zum Wintersport in und aus Deutschland. Ergänzt durch weitere Forschungsergebnisse wird zum Kongressauftakt eine umfassende Situationsanalyse präsentiert und Lösungsansätze für die gesamte Branche abgeleitet.

  • Univ.-Prof. Dr. Ralf Roth, Leiter Institut für Natursport und Ökologie, Deutsche Sporthochschule Köln

10.45 - 11.45 Uhr
Ist Image alles?

[Diskussion] Das Produkt Wintersport ist stark. Es gibt Herausforderungen zu meistern, aber sie sind lösbar. Ein zentrales Element ist das Image in der Gesellschaft. Das Bild vom Wintersport-Tourismus und seine Wahrnehmung in der Öffentlichkeit haben einen Einfluss bei Kauf- oder Investitionsentscheidungen und bei politischen Entscheidungsträgern. Das Wintersport-Image muss kontinuierlich verbessert werden. Jedoch nicht oberflächlich, sondern basierend auf Fakten und Werten.

  • Engelbert Gabriel, Direktor Marketing/Vertrieb & Confertainment Europapark
  • Josef Margreiter, Präsident The Alps und Geschäftsführer Tirol Werbung
  • Christian Neureuther, Ex-Skistar und Dein Winter. Dein Sport. Pate
  • Dominik Prantl, Redakteur Süddeutsche Zeitung
  • David Tews, Ressortleiter Marketing INTERSPORT Deutschland eG

Moderation: Tobias Barnerssoi

11.45 - 12.15 Uhr
WintersportSCHULE #1 - Die Plattform

[Vortrag] Die Basis für den Nachwuchs wird in der Schule gelegt. Mit www.wintersportSCHULE.de hat die Stiftung Sicherheit im Skisport gemeinsam mit DSV, DSLV, SVD und Dein Winter. Dein Sport. e.V. eine deutschlandweite Online-Plattform für Wintersport an Schulen geschaffen. Das Portal richtet sich bundesweit an Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen und bietet eine Fülle an Informationen sowie konkreten Organisationshilfen.

  • Prof. Hanns-Michael Hölz, Präsident Snowboard Verband Deutschland

12.15 - 13.45 Uhr
Mittagspause

13.45 - 14.30 Uhr
WintersportSCHULE #2 – Beim Nachwuchs sind alle gefordert!

[Diskussion] Der klassische Wintersporturlauber wird älter. Werden junge Zielgruppen nicht angesprochen bzw. begeistert, schwindet die Grundlage für den Wintersport und den Wintertourismus langsam aber sicher.

  • Dr. Thomas Poller, Schulsportreferent Berlin
  • Miriam Vogt, DSV-Vizepräsidentin und Dein Winter. Dein Sport. Patin
  • Stefan Knirsch, Geschäftsführer Snowboard Verband Deutschland
  • Dirk Scheumann, Geschäftsführer Schneestern
  • Stefan Stankalla, Sales Manager K2Skis Sports Europe

Moderation: Stefan Schwarzbach

14.30 - 15.15 Uhr
Innovationen aus Überzeugung - Vom Mut, neue Wege zu gehen

[Diskussion] Die Branche braucht Veränderung und neue Ansätze. Sie braucht Visionäre, die aus Überzeugung investieren. Sie braucht Menschen und Unternehmen, die manchmal auch mit drastischen Ideen viel Mut beweisen, neue Wege zu gehen.

  • Dr. Stefan Mohr, CEO Spin capital GmbH
  • Peter Wagner, Leitung Interne Kommunikation Saas-Fee
  • Jürnjakob Reisigl, Geschäftsführer Explorer-Hotels
  • Caja Schöpf, adidas-Botschafterin, Sportlerin & Influencerin, Sport- und Wirtschaftspsychologin

Moderation: Thomas Ammer

15.15 - 16.00 Uhr
Digital Coffee Break

Kaffeepause mit Kurzvorträgen zu digitalen Wintersport-Themen

16.00 - 16.45 Uhr
Die Zukunft der Mobilität

[Vorträge] Auf An-/Abreise entfallen ca. 85 % des Co2-Fußabdrucks bei einem Wintersport-Tag. Was können die drei großen Beförderer – Auto, Bus und Bahn – beitragen für den Wintersport der Zukunft?

  • Sven Lange, Leiter Konzept-Auslegung MQB/MSS, AUDI AG & Mitglied SIS/DSV Beirat für Umwelt und Skisportentwicklung
  • Dr. Thomas Kemper, Leiter nationale und internationale Kommunikation DB Fernverkehr
  • Patrick Pönisch, Marketing DB Regio Bayern

 

16.45 - 17.30 Uhr
Kommunizieren wir richtig?

Passt das überhaupt zusammen? Das, was die Sportverbände und ihre Partner im Wintersport sehen. Und das, was davon in der Öffentlichkeit ankommt.

Was läuft da schief? Oder anders gefragt: Werden wir falsch verstanden oder kommunizieren wir falsch? Marketing und Kommunikation haben sich in den vergangenen Jahren drastisch verändert. Volldigital. Ultraschnell. Rund um die Uhr. Social. Oftmals direkt und ohne Umwege über klassische Medien. Ist es da überhaupt noch möglich, die Menschen mit gutem Content, der über oberflächliche Werbeträume hinausgeht, zu erreichen? Wie dringt man durch mit tiefgründigen Themen angesichts von Vorurteilen, Stammtischparolen und „Fake News“?  Und welche Möglichkeiten haben einzelne Skischulen und Vereine, kleine Hotels und Bergbahn-Unternehmen, um im Konzert der „Groß-Kommunikatoren“ ihre Zielgruppen überhaupt noch zu erreichen?

  • Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer, Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre LMU München
  • Lorenz Beringer, Gründer und Geschäftsführer LOBECO GmbH
  • Helmut Fleischer, Geschäftsführender Gesellschafter Helmut Fleischer Consulting GmbH, Initiator von „Deutschland bewegt sich“

Moderation: Alexander Schwer

 

17.30 - 18.00 Uhr

Eine Leidenschaft, die verbindet

Dein Winter. Dein Sport. Startalk mit Verena Bentele & Markus Wasmeier

Moderation: Julia Scharf

18.00 Uhr
Closing 1. Tag

 

Ab 20.00 Uhr
Dein Winter. Dein Sport. Night

 

Referenten & Podium

* Irrtümer und Änderungen vorbehalten