@ Devold®
100% Merino-Wolle

Devold® Trollkyrkja Ins Coat

Devold® Trollkyrkja Ins Coat ist ein wind- und wasserabweisender Parka aus 100 % Merinowolle und somit der erste Devold® Mantel der gänzlich aus dem hochwertigen Material besteht. Durch das Spacer-Material erreicht der Mantel eine außerordentlich gute Isolierung, ist jedoch gleichzeitig atmungsaktiv. Die Merino-Wolle trägt dazu bei, dass die Feuchtigkeit vom Körper abgeleitet wird und sichert außerdem eine gute Temperaturregulierung. Wind und Wetter, sowie Nässe lassen auch die Reißverschlüsse sprichwörtlich kalt, denn mit getapten Nähten und wasserabweisenden Reißverschlüssen gelangt absolut kein Wasser in die Öffnungen.

Die Extra-Einstellungsmöglichkeiten als Schutz gegen Wind und Wetter tragen obendrein positiv zum Trageerlebnis bei wie auch die aktive Passform mit geformten Ellbogen, einer Kapuze und einem hohen Kragen.

Hier noch einmal zu den Eckdaten den Devold® Trollkyrkja Ins Coat

+ Wind- und wasserabweisende Außenbekleidung aus 100 % Merinowolle

+ Fütterung aus Spacer-Material für eine gute Isolierung bei gleichzeitiger Nutzung der

Atmungsaktivität von Wolle

+ Außenseite: 100% Merinowolle, Innenseite: 75% Merinowolle, 24% Polyester, 1% Elastan

Zurück

News

Das sagt die Testcrew von xc-ski.de

2018/2019er Langlaufski-Modelle getestet

Die Testcrew von xc-ski.de hat auch die diesjährigen Langlaufski-Modelle wieder auf Herz & Nieren getestet...

© Felgenhauer I xc-ski.de

Kratzerfrei in die neue Wintersaison

SOGGLE – Schutz für Deine Skibrille

Die SOGGLE für deine GOGGLE. Ein absolutes MUSS für die kommende Ski- und Snowboardsaison. Die Neuerscheinung vereint Funktion, Style und Individualität.

@ SOGGLE

Lauf-Einlagen von BOOTDOC: Damit Sie besser laufen können

Lauf-Einlagen von BOOTDOC

Lauf-Einlagen sind für andere unsichtbar und ihre Funktion wird daher häufig unterschätzt. Sie sollten in Ihren Laufschuhen aber auf keinen Fall fehlen!

@Daxiao Productions/Shutterstock.com

Der erste Schritt zum neuen Schuh

Fußanalyse von BOOTDOC

Wer schlecht sieht, lässt seine Sehstärke messen und kauft anschließend eine individuelle Brille. Beim Schuhkauf sollte der erste Schritt die Fußanalyse sein.

@ BOOTDOC