@ Intersands Instagram
Wintersport im Sommer

Sandskiing

Wer sich jetzt schon wieder nach schneebedeckten Hängen sehnt oder von Skitouren durch verschneite Winterlandschaften träumt, der kann seine Sehnsucht mit dem sommerlichen Trend Sandskiing vielleicht ein wenig stillen.

Sandskiing – Worauf müsst ihr achten?

Das Skifahren im Sand ist zwar vergleichbar mit dem im Schnee, die Konsitenz unter den Brettern ist aber eine andere. Für eine Abfahrt auf Sand braucht ihr in erster Linie Kraft, denn Skifahren auf Sand fühlt sich in etwa an wie auf nassem Tiefschnee. Mit hochgezogenen Skispitzen, einer entsprechenden Vorwärtsbewegung und ein wenig Übung werdet ihr aber schnell Schwünge in die weichen Sandhügel ziehen können. Um euch vor Verletzungen zu schützen solltet ihr auch bei sommerlichen Temperaturen unbedingt lange Kleidung tragen, denn ein Sturz im Sand kann durchaus schmerzhaft sein.

Sandskiing in der Wüste

In Namibia könnt ihr mit speziell gewachsten Skiern, Snowboards oder Schlitten die Dünen unsicher machen. Doch nicht nur in Süden Afrikas könnt ihr den neuen Trend testen, auch die Vereinigte Arabische Emirate in Dubai und die Wüste am Huacachina in Peru bieten tolle Sandskiing-Angebote.

Sandskigebiet in Deutschland

Wer zum Sandskifahren nicht gleich um die halbe Welt fliegen möchte, der kann am Monte Kaolino in Bayern das außergewöhnliche Hobby ausprobieren. Ein Lift bringt euch auf den aufgeschütteten Sandberg, oben angekommen könnt ihr dann auf der 160 Meter langen Abfahrt den Sand unter den Brettern spüren.

Im Monte Kaolino fand im letzten Sommer bereits die 25. Sandski-Europameisterschaft statt – Sandskiing ist also viel mehr als ein ausgefallener Trend, es ist vielmehr eine eigene Sportart.

Mehr Infos findet ihr auf snowplaza.de.

Zurück

News

Wintersport im Sommer

Sandskiing

Damit ihr mit dem Skifahren und Snowboarden nicht mehr bis zum ersten Schneefall warten müsst, könnt ihr schon im Sommer auf Sandhügeln eurer Hobby ausleben.

@ Intersands Instagram

Meet & Ski Happening von Nina Gigele und Rossignol in St. Anton am Arlberg

Follow Our Passion

Von Mädels für Mädels! Auf dem Meet & Ski Happening von Nina Gigele (Bloggerin/Model/Skiguide) und Rossignol konnten die Mädels ihre Leidenschaft für den Wintersport teilen.

@ Rossignol

Chalets vom Feinsten

Schweiz: Luxuriöse Alphütten

Naturverbundenheit und Ruhe verbunden mit Luxus und feinen Extras: In diesen drei Schweizer Luxus-Alphütten kann man verzaubert werden.

@myswitzerland.com

Für Entdecker

explorer Hotels

„Urlaubsfeeling für Entdecker“ – unter diesem Motto steht das Konzept der explorer Hotels. In bereits sieben verschiedenen Wander- und Skiregionen könnt ihr ein explorer Hotel beziehen und euch von der ...

@bergfex