©Skiarena Heubach
Lernen und Staunen in der Skiarena Heubach

Skiarea Heubach: Fun- & Lernpark

Der Funpark der Skiarea Heubach in Thüringen ist 600 m lang und ca. 40 m breit. Nördlich der Alpen gibt es in Mitteleuropa kaum vergleichbare Anlagen. Nach jahrelangen Umbau- und Neugestaltungen wurde im Sommer 2011 der bisher größte Schritt für den Funpark Heubach getan. Um die 100.000 m³ Erdreich wurden auf den Hang gefahren und für ein Mittelgebirge völlig neue Dimensionen erreicht.

Auf insgesamt 10 festen Sektionen in Form von mittleren bis ganz großen Erdwellen, -schrägen und -pyramiden hat Heubach für Euch bis zu 24 Obstacles stehen. Für jede Könnerstufe gibt es etliche Möglichkeiten sich zu entfalten und weiterzuentwickeln. Die ebenfalls in 2011 aufgestellte Flutlichtanlage gibt zusätzlichen Spielraum und erhöht die Attraktivität ungemein.

Aktuelles Setup von oben nach unten: Butterbox, Up- RailStraight- Box, London- Gap2 Kicker mit Bonk- Tonne, Tabletop mit BonkCurved- Box, Kink- Box, Down- Railgroße SchrägeKicker, großes Pipe- Rail, großer Bonkgroßer Roller- Kickergroßer Kicker, PoleWallride Heubach war und ist Tourstop verschiedener internationaler Contestserien für Snowboard/ Freestyle Ski und hat im Wettbewerbszirkus einen sehr guten Ruf.Das Einzugsgebiet für den normalen Parkbetrieb hat sich inzwischen auf die halbe Bundesrepublik ausgeweitet, die Snowboarder und Freeskier schätzen die freundliche, ungezwungene und sehr offene Atmosphäre. Die Terrasse der Chill-Area bekommt viel Sonne ab und die Gastronomie bietet leckere Speisen und Getränke zu sehr moderaten Preisen.

Der Lernpark der Skiarea Heubach bietet Anfängern optimale Möglichkeiten um den Ski- bzw. Snowboardsport zu erlernen. Mit einem eigenen Niedrigseillift und dem ersten Zauberteppich Thüringens ausgestattet, steht einem raschen Lernerfolg unter der Anleitung der erfahrenen Ski- und Snowboardlehrer der Schneesportschule Heubach auf sicheren Wegen nichts im Wege. Im Vordergrund steht die sportliche Herausforderung sowie der Spaß an der Bewegung. Dabei werden neueste Lehrtechniken mit Altbewährtem kombiniert. Insbesondere Snowmotion (Kurzskifahren) ermöglicht den Skischülern, bekannte Bewegungsmuster auf die Ski zu übertragen, Ängste abzubauen und somit von Grund auf eine saubere Technik zu erlernen.

Zurück

News

Perfektes Familien-Wintererlebnis für einen Tag im Allgäu

Rodeln in Bad Hindelang

Drei Rodelbahnen in Bad Hindelang lassen die Herzen der Rodelfans höher schlagen und eignen sich bestens für Wintersportler und Familien.

© Gästeinformation Bad Hindelang

Electro Festival auf Schnee

Mit E&P Reisen zu Snowzone in Les Deux

E&P Reisen bringt euch zum coolsten Elektrofestival Frankreichs - mitten im Skigebiet Les Deux Alpes.

snowzone.net

Abwechslung auf 260 Loipenkilometern

Langlaufen im Tölzer Land

Auf über 260 Loipenkilometern lassen sich Wintersport und das einzigartige oberbayerische Alpenpanorama miteinander vereinen.

© Tölzer Land Tourismus

La Dolce Vita

Neuheiten im Trentino

Eine Hightec-Gondel, ein nachhaltiges Luxus-Chalet, Flughafen-Shuttle und vieles mehr. Das Trentino versüßt euch mit diesen Neuheiten den Winterurlaub.

@ Trentino

Events

Eventbild

Firstalmfasching

Alle Faschingsliebhaber hergehört - heute herrscht auch auf der Firstalm narrisches treiben.

Alpenbahnen Spitzingsee
Eventbild

Sonntagbend ist Rodelabend

Ab 17:30 Uhr geht jeden Sonntagabend in der Skihalle die Rodelpost ab!

Neusser Gletscher

Open Faces

Aam 24. Februar kämpfen die Athelten in der Silvretta Montafon um die heißbegehrte Punkte für die Qualifikation zur Freeride World Tour 2019!

Silvretta Montafon

ö3 Pistenbully

Zum ersten Mal findet in der Silvretta Montafon die ö3 Pistenbully Party statt.

Silvretta Montafon