© Austria Ski Nordic Veranstaltungs GmbH
26.02.2019
Tirol

Die bisherigen Highlights aus Seefeld

Nach einem farbenfrohen Eröffnungsspektakel am Mittwoch ist man in Tirol auf die Weltmeisterschaften mehr als eingestimmt. Mit Feuerwerk, Austropop und Stargeiger David Garret wurde der erste Abend der WM in Seefeld zusammen mit Sportlern, Veranstaltern und Zuschauern bis in die Nacht hinein gefeiert.

Am ersten Tag der 52. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften demonstrierten die Skandinavier ihr Können und ihre Überlegenheit in Seefeld. Während im Sprint der Damen Maiken Caspersen Falla aus Norwegen in 2:32,35 Minuten vor der Schwedin Stina Nilsson (2:34,01) und Fallas  Landsfrau Mari Eide (2:35.19) triumphierte, setzte sich bei den Herren in einem spannenden Finale mit Johannes Hoesflot Klaebo ebenfalls der norwegische Favorit durch. Zweiter, mit einem Rückstand von lediglich 0.23 Sekunden, wurde der Italiener Federico Pellegrino (3:21.40). Auf dem dritten Platz landete Gleb Retivykh (3:22.54) aus Russland. Nicht nur spannende Wettkämpfe, sondern auch strahlender Sonnenschein bereitete den Besuchern einen spektakulären ersten Wettkampftag.

An Tag 3 darf sich dann auch Deutschland endlich über eine Medaille freuen. Den Grund dafür lieferte Eric Frenzel. Der Sachse hatte sich nach einem Sprung am Bergisel und dem 10-km-Lauf in Seefeld in einem unglaublich spannenden Rennen mit Gold belohnt, knapp vor dem Norweger Jan Schmid und dem Österreicher Franz-Josef Rehrl. Frenzels Jubel war groß: „Es ist unbeschreiblich. Der ganze Tag war im positiven Sinn sehr, sehr speziell. Ich habe es sehr genossen. Ich bin mit einer gewissen Entspannung und Spaß in den Bewerb gegangen. Das ist mir gut gelungen. Beim Laufen habe ich am Schluss alles investiert, es ist einfach unfassbar.“

© Austria Ski Nordic Veranstaltungs GmbH

Auch am Samstag haben die Deutschen so richtig Gas gegeben! Markus Eisenbichler dominierte sowohl im Training, als auch in der Qualifikation und konnte auch im entscheidenden Moment zwei grandiose Sprünge landen. „Das ist mein erster Sieg überhaupt und jetzt bin ich Weltmeister. In dieser Saison war ich dem Sieg oft schon ganz nah, aber einer war immer besser. Das ist wirklich der größte Tag meiner Karriere.“ Grund zu jubeln hatte auch sein Teamkollege Karl Geiger, welcher sich Silber sicherte und so dem deutschen Team einen Doppelerfolg bescherte!

© Austria Ski Nordic Veranstaltungs GmbH

Auch der Sonntag blieb fest in deutscher Hand – denn nur 24 Stunden nach dem Triumph von Markus Eisenbichler vor Karl Geiger im WM-Springen von der Großschanze eroberte das deutsche Team (Karl Geiger, Markus Eisenbichler, Stefan Leyhe, Richard Freitag) auch Team-Gold. Platz zwei holten die Österreicher, die in der Besetzung Daniel Huber, Philipp Aschenwald, Michael Hayböck und Stefan Kraft die stärker eingeschätzten Polen, aber auch Japan und Norwegen hinter sich ließen. Platz drei ging an Japan mit den Brüdern Kobayashi, Yukio Sato und Daiki Ito. Den rund 12.000 Fans wurde also nicht nur durch warme Temperaturen um die 8 Grad eingeheizt! Doch nicht nur die Skispringer, auch die Kombinierer lieferten sich ein spannendes Rennen! Nach dem souveränen Springen des Deutschen Duos Eric Frenzel und Fabrian Rießle waren sie auch auf der Loipe nicht mehr einzuholen. Deutschland siegte so vor Norwegen und Österreich.

© Austria Ski Nordic Veranstaltungs GmbH

Am Dienstag können sich die Zuschauer auf ein Langlaufrennen der Damen um 15 Uhr freuen.

Weitere Informationen rund um die WM in Seefeld findest du hier.

Zurück

News

Zillertal Arena

19.02.2019

Lederhosen Wedel Woche in der Zillertal Arena

Im gesamten Skigebiet der Zillertal Arena wird es auch 2019 wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm geben, von Weißwurst-Party, über Frühshoppen bis hin zur Lederhosen Wedel Party ist für jeden ...

© Zillertal Arena

E&P Reisen und Events

15.01.2019

Snowboard Freestyle Coaching

Wer von Euch schon immer mal Bock darauf hatte mit Tricks auf dem Board anzugeben, hat diesen Winter in Davos die perfekte Gelegenheit! E&P Reisen bietet das Coaching ...

©E&P Reisen und Events

Bad Kleinkirchheim

10.01.2019

Café del Snow in Bad Kleinkirchheim

Zu einem perfekten Ski-Tag gehören neben tollen Pisten und schönem Wetter noch weitere Zutaten – coole Musik, genussreiche Kulinarik, künstlerische Showeinlage sowie Liegestühle, Hängematten und ...

© Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen – Gert Perauer

Schneebeben

10.01.2019

Gruppenskifahrten mit Schneebeben

Es gibt nichts Schöneres, als gemeinsame Zeit mit Freunden, Familie und Kollegen zu verbringen! Nutze die Schneebeben Gruppenangebote und fahre zusammen mit all deinen schneebegeisterten Freunden in die ...

© Schneebeben

Events