© DSLV
Der DSLV hat eine neue Heimat

Eröffnung Ausbildungszentrum in Grainau

Am 6. Oktober wurde das neue Ausbildungszentrum unseres Initiators dem Deutschen Skilehrerverband DSLV eröffnet. Das Gebäude liegt direkt an der berühmten Kandahar-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen – es wird also nicht nur Theorie gebüffelt!

„Das neue DSLV Ausbildungszentrum ist einer der wichtigsten Meilensteine im Verband in den vergangenen Jahren“, so Wolfgang Pohl, Präsident des DSLV. Grainau soll mit dem Bau des Ausbildungszentrums das neue Herz des Wintersports werden. Von seiner ersten eigenen Immobilie profitiert nicht nur der DSLV finanziell, sondern auch ortsansässige Unternehmen und Arbeitnehmer werden durch die zukünftig steigenden Besucherzahlen unterstützt. Der Verein setzt mit der Wahl des Standorts in Garmisch-Patenkirchen gleichzeitig ein klares Zeichen für den deutschen Alpenraum als nach wie vor zukunftsträchtige Destination für den Wintersport.

„Wir sind stolz auf unsere neue Heimat.“ , sagt Pohl – und wir sind es auch!

Zurück

News

Top Olympia-Bilanz für WINTERSTEIGER

Ihre erfolgreichen Medaillenbilanzen präsentierten Skiverbände und Skifirmen nach den Olympischen Spielen. Sehr zur Freude von WINTERSTEIGER – denn der Großteil aller Medaillen in Pyeongchang wurde auf Ski ...

@ WINTERSTEIGER

Skifahren für einen guten Zweck

Charity Ski Day

Am 28. April 2018 hat KIKU den Charity Ski Day veranstaltet, dieses Jahr zum ersten Mal am Schnalstaler Gletscher. Für den guten Zweck waren Profis wie Karoline Pichler und Peter Fill vor Ort.

@ Schnalstaler Gletscherbahnen AG

Neuausrichtung der inneren Struktur

Snowboard Germany stellt sich neu auf

Snowboard Germany, der zuständige Fachverband für den Snowboardsport in Deutschland, blickt auf erfolgreichste Saison seit der Gründung zurück. Damit die Erfolgsgeschichte weiter geht, richtet sich der Verband in ...

@ Snowboard Germany

Doppelmayr Seilbahnen bei Olympia 2022

Peking 2022 vertraut auf Doppelmayr

Für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking muss die Infrastruktur der Spielstätten vor Ort ausgebaut werden. Doppelmayr erhielt Zuschlag für alle neuen Seilbahn-Projekte.

@ Doppelmayr